Änderungen des Energie- und Stromsteuergesetzes

 

Das Gesetz zur Änderung des Energie- und Stromsteuergesetzes wurde am 8. November 2012 erwartungsgemäß vom Bundestag in zweiter und dritter Lesung mit den Stimmen der Koalition aus CDU/CSU und FDP verabschiedet.


Notwendig für die Rechtsverbindlichkeit ist noch die Genehmigung der EU-Kommission, die noch in diesem Jahr erwartet wird.
Das Änderungsgesetz beinhaltet unter Anderem neue Regelungen für den Spitzenausgleich (Steuerbegünstigungen für Unternehmen im Energie- und Stromsteuergesetz). Damit möchte der Gesetzgeber erreichen, dass die am 31.12.2012 auslaufenden Regelungen des Spitzenausgleichs in geänderter Form fortgeführt werden können.


Für die betroffenen Unternehmen sind allerdings einige wesentliche Änderungen im bisherigen Verfahren zu beachten, bei deren Umsetzung wir Ihnen unsere Unterstützung anbieten. Fordern Sie mit dem folgenden Vordruck ein für Sie unverbindliches Angebot an.

 

Angebots-Formular:

Formular hier herunterladen



Ansprechpartner:


Dipl. Ing. Stephan Maschmann
E-Mail: maschmann@opticonsult.com


Dipl. Ing. Wolfgang Krause
E-Mail: krause@opticonsult.com

Service-Telefon:
+49(0)34207/911-74

Benutzername:
Passwort:
OP -->