Controlling, im Wandel der Zeit

Die Vorstellung von Controlling hat sich in den letzten Jahren gewaltig ver- und geändert. Mittlerweile ist Controlling ein verbreitetes Werkzeug zur Leistungsmessung für die Vergütung geworden.

Warum kann dieses Thema für Sie interessant sein ?

Unternehmen müssen immer „schärfer“ kalkulieren und dennoch werden die Gewinnmargen immer geringer. Es genügt deshalb nicht mehr, z.B. ein Vergabegespräch mit Lieferanten,  Lohnverhandlungen mit Mitarbeitern, produktionsoptimierende Maßnahmen in der Fertigung, usw. aus dem „Gefühl, oder der Vermutung“ heraus zu führen. Auch bei diesen Gesprächen müssen künftig Fakten, wie z. B.
Entwicklung der Einkaufspreise, Lieferantenbewertungen, Krankheitstage der Mitarbeiter, Entwicklung der Produktionskennzahlen, wie Ausschuss, Verfügbarkeit der Maschinen usw. auf den Tisch.
Die Möglichkeiten der Optimierungen werden immer weniger und die Auswirkungen immer geringer, deshalb ist es unerlässlich immer genauer informiert zu sein, um das effektivste Verbesserungspotential erkennen zu können.

Welchen Nutzen hat Ihr Unternehmen davon ?

Ein auf das Unternehmen zugeschnittenes Controllingwerkzeug hilft dem Unternehmen kontinuierlich besser zu werden, auch in den Bereichen, in denen augenscheinlich kein Verbesserungspotential erkannt werden konnte.

Zudem dient ein derartiges Werkzeug dazu, alle Bereiche nach erfolgsorientierten Kennzahlen zu führen und wenn gewünscht, zu vergüten.

Ein modernes Controllingwerkzeug muss Fragen beantworten können,
die noch nicht gestellt sind!!!

Wie gehen wir als Berater vor ?

Der Berater wird in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen eine Istaufnahme über die vorhandenen Datenquellen vornehmen und die bereits vorhandenen Kennzahlen aufnehmen.
Weiterhin werden die gewünschten Kennzahlen definiert und die Machbarkeit, auf Grund der vorhandenen Datenquellen, geprüft.

Nach Feststellung und Festlegung des voran geschriebenen wird ein Vorschlag der stufenweisen Umsetzung erarbeitet.

Der Grundsatz ist:    Es soll nichts kontrolliert werden, was keinen Sinn macht.

Wo erhalten Sie weitere Informationen ?

über         Dipl.-Ing.(FH) Klaus Seubert

unter        e-mail: seubert@opticonsult.com

Service-Telefon:
+49(0)34207/911-74

Benutzername:
Passwort:
ER:STOP -->